Steuerabschluss 2017

Im Jahr 2017 lag der Ertrag bei den Einkommens- und Vermögenssteuern bei Fr. 1'991'548.85 (Vorjahr Fr. 2'105'880.65). Das sind Fr. 168'451.15 oder 7,8 % weniger als budgetiert. Dabei war der Steuerertrag für das Rechnungsjahr 2017 nur rund Fr. 26'000.00 tiefer als erwartet. Es sind aber deutlich weniger Nachträge für frühere Jahre eingegangen. Dort lag der Ertrag um über Fr. 142'000.00 unter dem Budget. Die weiteren Steuererträge: Quellensteuern Fr. 46'541.60 (Fr. 50'314.80), Aktiensteuern Fr. 22'919.05 (Fr. 83'325.15), Grundstückgewinnsteuern Fr. 34'818.00 (Fr. 39'316.50), Erbschafts- und Schenkungssteuern Fr. 8'679.05 (Fr. 442.00). Nach- und Strafsteuern sind wie im Vorjahr keine eingegangen. Es mussten Fr. 2'055.00 (Fr. 27'857.70) Gemeindesteuern abgeschrieben werden. Auf der anderen Seite sind aber Fr. 18'883.35 (Fr. 0.00) bereits abgeschriebene Forderungen eingegangen.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen