Gesamterneuerungswahlen für die Amtsperiode 2018/2021

Die laufende Amtsperiode endet am 31. Dezember 2017. Deshalb finden in diesem Jahr wieder Gesamterneuerungswahlen statt. Der Gemeinderat hat den Termin für den ersten Wahlgang auf den 24. September 2017 festgelegt. Der genaue Ablauf für die Anmeldung von Kandidaturen wird zu gegebener Zeit publiziert.

In der nächsten Zeit werden alle Amtsinhaber angefragt, ob sie für eine weitere Amtsperiode kandidieren möchten. Danach wird über allfällige Demissionen informiert.

Vizeammann Renate Arnold, Gemeinderat Thomas Rüttimann und Gemeinderat Martin Suter haben angekündigt, dass sie auf eine Wiederwahl verzichten werden. Gemeindeammann Stefan Balmer und Gemeinderätin Priska Amhof stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung.

Der Gemeinderat wird bis Ende März eine Wahlkommission einsetzen. Sie hat die Aufgabe, Kandidatinnen und Kandidaten für die Nachfolge der abtretenden Gemeinderats- und Kommissionsmitglieder zu suchen.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen