Vergütungszins Steuern 2017

Für Steuerzahlungen, die vor dem 31. Oktober geleistet werden, erhalten die Steuerpflichtigen einen Vergütungszins. Das gilt auch für die Vorauszahlung in Raten. Die Zinsberechnung erfolgt ab dem Datum des Zahlungseingangs bis zum 31. Oktober. Der Vergütungszins wird per 31. Oktober dem Steuerkonto gutgeschrieben. Dieser Vergütungszins ist steuerfrei. Für Zahlungen, die den definitiven Rechnungsbetrag übersteigen (Überzahlungen), wird vom Zahlungseingang bis zur Rückzahlung ebenfalls ein Vergütungszins gewährt. Vergütungszinsen für Überzahlungen gelten als steuerbares Einkommen. Die Zinssätze für das Jahr 2017 liegen für beide Vergütungszinsarten bei 0,1%. Unter www.ag.ch/steuern finden Sie ein entsprechendes Info-Blatt.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen